Bestattungsarten

Wir bieten Ihnen die Durchführung verschiedener Bestastattungsarten. Die Art der Bestattung richtet sich nach den Wünschen der Verstorbenen oder der Hinterbliebenen.

Nähere Informationen zu den einzelnen Bestattungsarten können Sie hier finden.

Erdbestattung

Die Beisetzung erfolgt in einem Sarg auf einem kommunalen oder kirchlichen Friedhof. Es gibt Wahlgräber, Reihengräber, halbanonyme oder anonyme Gräber. Ob eine anonyme oder halbanonyme Grabstätte gewählt werden kann, ist abhängig von der Friedhofsverordnung des jeweiligen Friedhofes. Sollten Sie sich für eine anonyme Grabstelle entscheiden, ist zuberücksichtigen dass es auch im Nachhinein keine Möglichkeit gibt an die Daten des Beisetzungsortes zu kommen.

Feuerbestattung

Der Verstorbene wird zusammen mit dem Sarg in einem Krematorium eingeäschert. Die Asche wird anschließend in eine Aschenkapsel gefüllt und fest verschlossen. Die Trauerfeier kann vor der Einäscherung am Sarg oder nach der Einäscherung an der Urne stattfinden. Nach der Kremation erfolgt die Beisetzung der Urne in einem Urnengrab, das auch wie bei der Erdbestattung aus unterschiedlichen Formen gewählt werden kann.

Seebestattung

Die Seebestattung setzt eine Einäscherung voraus. Die Asche des Verstorbenen wird in einer wasserlöslichen Urne (Zellulose, Sand- oder Salzstein) dem Meer übergeben. Es gibt gesondert ausgewiesene Gebiete in der Nord- oder Ostsee, die von den dafür vorgesehenen Schiffen angefahren werden dürfen, um eine Seebeisetzung vorzunehmen. Die Angehörigen und bis zu 60 Trauergäste haben die Möglichkeit an der Beisetzung auf See teilzunehmen. Bei einer Seebestattung fallen keine Grabgebühren und auch keine Friedhofsunterhaltungskosten an.

Baumbestattung

Eine Baumbestattung setzt eine Einäscherung voraus. Baumbestattungen können in dafür ausgewiesenen Wäldern oder Waldstücken stattfinden (Friedwald oder Ruheforst). Hierfür wird die Asche des Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Urne an den Wurzeln eines Baumes, der schon zu Lebzeiten ausgesucht werden kann, beigesetzt. Die Grabruhezeit beträgt 99 Jahre.